Software für Schule und Unterricht Fa. Ellen Hoche Lehr- und Lernmittel
Wegweiser
Was ist neu in der Version 4.0?

Neuigkeiten im Text-Element

Zuerst: Natürlich bleibt bei der Eingabe mit Halbzeilenvorschub alles beim Alten. Wer Mintext wegen dieser Fähigkeit benützt, muss also nicht umlernen.
Dagegen sind wir zu der Überzeugung gekommen, dass immer mehr Mintext-Nutzer das Programm wegen seiner hervorragenden mathematischen Zeichnungen einsetzen und den Halbzeilenvorschub eher als rückständig ansehen. Deshalb haben wir nun eine zweite extrem bequeme Methode der Formeleingabe eingeführt.
Dazu haben wir das Textelement  total neu überarbeitet und damit eine zweite Möglichkeit der Formeleingabe geschaffen. Es bietet jetzt die Möglichkeit Brüche, Hochzahlen, Indizes und Wurzeln, sowie Platzhalter einzufügen. Im Gegensatz zu den bekannten Textprogrammen benötigt man dazu keinen Formelgenerator. Sie können vielmehr ganz intuitiv mitten im Text z.B. 7/8 schreiben und erhalten automatisch die saubere Bruchdarstellung. Ebenso können Sie den Bruch, die Hochzahl, den Index, den Platzhalter oder die Wurzel über die Werkzeugleiste oder ein Kontext-Menü einfügen, das Sie durch einen Klick mit der rechten Maustaste auf das in Bearbeitung befindliche Textelement erhalten.
Außerdem wurde die Möglichkeit geschaffen, den Text-Hintergrund mit einer Farbe zu versehen. Deshalb gibt es jetzt in der Werkzeugleiste 3 Farbauswahlen, Schrift, Lineatur/Stift und Hintergrund/Füllung. Wichtig ist dabei, dass jetzt der Schalter Deckend/Transparent auch für Schriften eine Bedeutung hat. Der Hintergrund wird nur gefüllt, wenn dieser Schalter auf Deckend steht.
Als zusätzliche "Lineaturen" sind der Kasten und der Kreis hinzugekommen, in den der Text automatisch geschrieben wird.

Körper erstellen und bearbeiten
Ein neues Modul beschäftigt sich mit der Darstellung von Körpern. Hier können Sie durch Angabe der dreidimensionalen Punktkoordinaten beliebige Kantenmodelle von Körpern erzeugen, die dann frei im Raum gedreht und beleuchtet dargestellt werden können. Mitgeliefert werden Vorlagen für die üblichen Körper. Diese können beliebig gedreht werden und mit Streckfaktoren auf die gewünschte Größe gebracht werden. Aber auch typische Aufgaben, wie die Berechnung einer Raumdiagonale oder beliebiger anderer Strecken oder Flächen können dargestellt werden. Das Modul wurde auf einfache und schnelle Darstellung getrimmt.

Geometrische Konstruktionen und Schaubilder von Funktionen
Die beiden aus Mintext 3.0 bekannten Menüpunkte wurden zusammengefasst. Das bedeutet, dass nun auch Punkte auf Schaubildern mit geometrischen Konstruktionen verknüpft werden können. Oder dass man eine Konstruktion im Koordinatensystem darstellen kann. Da wir annehmen, dass dieser Menüpunkt von unseren Kunden am meisten geschätzt wird, haben wir besonders viel Mühe hineingesteckt. Es sind viele neue Konstruktionselemente wie Mittelsenkrechte, Spiegelpunkt bei Achsenspiegelung und Punktspiegelung und viele mehr entstanden. Die Konstruktion kann mit einem Kästchengitter hinterlegt werden und auf einem "Blatt Papier" dargestellt werden. Alle Elemente der Konstruktion sind in einer Liste sichtbar, auswählbar und in ihren Eigenschaften (z.B. Koordinaten) veränderbar. Auf diese Weise sind komplizierte Konstruktionen sehr übersichtlich veränderbar. Beim Erstellen arbeitet das Programm nun sehr intuitiv. Klickt man mit dem Punkt-Werkzeug auf einen Schnittpunkt, so wird automatisch ein Schnittpunkt erzeugt, klickt man auf eine Linie, so wird ein Punkt auf der Linie und sonst wird ein freier Punkt erzeugt. Auf diese Weise kann sehr schnell gezeichnet werden. Mit den Menüpunkten Punkt an Objekt binden bzw. Punkt von Objekt entbinden, kann man schnell aus einem Schnittpunkt einen freien Punkt machen.
Das Beschriften von Objekten wird nun mit einer Schnelleingabe unterstützt. Klickt man z.B. auf einen Winkelbogen kann man aus einer Reihe von möglichen Bezeichnungen per Mausklick auswählen. Dabei ist das Programm so intelligent, dass es bei Punkten große Buchstaben, bei Geraden kleine Buchstaben und bei Winkeln griechische Buchstaben verwendet und gleich mehrere mögliche Indizes anbietet.

Freiarbeitsmaterialien
Aus unserem Programm Primtext für die Grund- und Hauptschule haben wir das Mathemodul zu Mintext hinzugefügt. Dieses bietet eine Menge Übungsformate für Freiarbeitsmaterielen in Klasse 5 und 6 an. Sie werden diese Objekt schätzen, um noch ansprechendere Arbeitsblätter zu erstellen.

Format-Vorlagen
Um Arbeitsblätter einheitlich zu gestalten und Arbeitsschritte zu automatisieren, gibt es nun unter Format einen Menü-Punkt Formatvorlagen, mit dem Sie eine Einstellung unter einem Namen speichern können. Diese können Sie dann auf ein markiertes Objekt jederzeit anwenden, indem Sie die Formatvorlage aus der Box in der Werkzeugleiste auswählen. 

Anpassung an die Möglichkeiten der neueren Windows-Versionen
Bisher hat Mintext nur Bitmap- und Jpeg-Grafiken verwenden können. Nun nützen wir die Möglichkeiten, die mit den neuen Windows-Versionen zur Verfügung stehen. Dadurch können Grafiken schneller gedreht werden und überhaupt schneller dargestellt werden. Auch kann man nun Mintext-Dateien mit dem Menüpunkt Datei/Speichern in den verschiedensten Grafikformaten z.B. auch zur Verwendung als Grafik in Internet-Seiten abspeichern.
Die Übertragung in die Zwischenablage nutzt nun nicht die Bildschirmauflösung sondern die Druckerauflösung. Dadurch werden in andere Programme übernommene Zeichnungen sehr viel genauer dargestellt.
Wer einen Drucker hat, der zweiseitig drucken kann, kann diese Eigenschaft nun auch mit Mintext benutzen. Das Scrollrad der Maus wird nun auch unterstützt.

Hilfe
Die Hilfe-Datei wurde auf das neue HTML-Hilfe-System von Windows umgestellt. Dadurch finden Sie wesentlich effektiver Hilfe für Ihre Probleme.


Kostenlos zum Ausprobieren:

Download

Hier kommen Sie zur Bestellseite:

Bestellen

Preise:

Einzellizenz 29.-
Update für registrierte Mintext 3.0 Nutzer 19.-
Schullizenz (für alle LehrerInnen einer Schule auch zu Hause) 98.-
Sammelbestellung (ab 5 Einzellizenzen, pro Lizenz) 12.-
Lieferung auf CD zusätzlich 5.-

Mintext wurde in den Version 1.0 und 2.0 vom Klett-Verlag verkauft. Die neue Version kann alle alten Dateien bearbeiten.

Impressum
AGB
Datenschutzerklärung
Kontakt
Systemvoraussetzungen: Windows 98, ME, 2000, XP, Vista, Windows 7-10